armored warfare

Armored Warfare: Zweiter Early Access Test angekündigt

Obsidian Entertainment und My.com kündigen den zweiten Early Access Test des kommenden Panzer-MMOs Armored Warfare an.

Der zweite Early-Access-Test findet vom 10. Juni bis zum 24. Juni 2015 zu folgenden Zeiten statt: 17:00 – 21:00 Uhr CEST an Wochentagen und 16:00 – 22:00 Uhr CEST am Wochenende. Der Spielfortschritt der ersten Early-Access-Phase wird in die zweite Phase übernommen.

Der zweite Early-Access-Test wird neben einigen Optimierungen und Balancing-Änderungen, welche auf dem Feedback der Spieler basieren, auch mächtige neue Tier 7-Fahrzeuge sowie die neue Map „Roughneck“ enthalten. Hinzu kommen folgende Änderungen:

Allgemeines

  • es wurden erhebliche Optimierungen am Client und dem Server von Armored Warfare vorgenommen, um eine verbesserte Performance zu gewährleisten
  • Verschiedene Probleme aller Early Access-Karten wurden behoben
  • Die Ökonomie im Spiel wurde wieder ins Gleichgewicht gebracht
  • Die Anforderungen für den Fortschritt wurden überarbeitet, um den Änderungen an der Ökonomie gerecht zu werden
  • Zu Testzwecken wurde die Ökonomie wie folgt geändert: Man erhält jetzt 3x soviel Reputation und 8x so viele Credits.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Mauszeiger während des Kampfes nicht ausgeblendet wurde
  • Verschiedene Elemente des Benutzerinterfaces in der Garage wurden geändert
  • Es gibt jetzt erweiterte Einstellungen der Mausempfindlichkeit für die Modi Arcarde, Sniper und Artillerie

Fahrzeuge

  • Bei beiden Händlern können jetzt Rang 7-Fahrzeuge erworben werden
  • Die Mehrheit der Fahrzeuge wurde rebalanciert
  • Spieler erhalten jetzt einen Reputationsbonus auf die Zerstörung eines feindlichen Fahrzeuges. Um „Kill Stealing“ zu verhindern, ist er jedoch nicht besonders hoch.
  • Spieler erhalten jetzt einen Reputationsbonus, wenn Teammitglieder Schaden auf einem Panzer machen, den ein anderes Teammitglied zuvor durch Zerstörung der Ketten bewegungsunfähig gemacht hat.
  • Spieler erhalten jetzt einen Reputations- und Creditbonus, wenn sie die Schlacht durch das Erobern der feindlichen Basis gewinnen. Je mehr feindliche Panzer zum Zeitpunkt der Eroberung der Basis am Leben sind, desto höher wird der Bonus.
  • Die Panzerdurchschlagskraft vieler Granaten wurde verringert, um die Rolle der Rüstung von Kampfpanzern auf dem Schlachtfeld zu erhöhen.
  • Der M551 Sheridan und der M60A2 können nicht länger APFSDS-Geschosse abfeuern, da die Waffen ihrer historischen Vorbilder dies auch nicht konnten. Die Waffen des MBT-70 konnten das allerdings, weshalb er die APFSDS weiterhin abfeuern kann.

Verschiedenes

  • der Ladebildschirm wurde geändert
  • eine große Anzahl kleinerer Fehlerbehebungen und Änderungen wurde hinzugefügt

Der zeitlich eingeschränkte Early-Access-Test ist Teil einer Reihe von Tests, die zur Open Beta führen. Der Early Access ist Teil des Testprozesses von Armored Warfare und stellt nicht das fertige Produkt dar. Daher kann es zu verschiedenen Problemen kommen. Das Spiel befindet sich noch in der Entwicklung, wird ständig verbessert und wird mit jedem Test mehr Fahrzeuge, Karten und Features enthalten.

Die Teilnehmer für diesen Test wurden zufällig aus allen Anmeldungen auf der Homepage von Armored Warfare ausgewählt oder man kann Zugänge aus verschiedenen Give-Aways auf Spielewebseiten oder über Verlosungen in den Foren von Armored Warfare und sozialen Netzwerken gewinnen. Wer sich eines der Gründerpkate des Spiels kauft, erhält garantierten Zugang zum Early Access Test.

Share this post

No comments

Add yours