Armored Warfare

Update 0.11 für Armored Warfare vorgestellt

Entwickler Obsidian Entertainment und Publisher My.com freuen sich sehr, den Spielern die neueste Erweiterung von Armored Warfare vorstellen zu dürfen – Update 0.11!

Mit diesem Update werden die Tier-9-Fahrzeuge dem Spiel hinzugefügt. Um diesen großen Schritt in der Entwicklung von Armored Warfare gebührend zu feiern, wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der die neuen Tier-9-Fahrzeuge in Aktion zeigt.

Mit dem Update 0.11 werden mehrere neue Features bei Armored Warfare vorgestellt:

  • Tier-9-Fahrzeuge
  • Tokensystem
  • Individuelle Kämpfe
  • Eine hohe Anzahl von Fehlerbehebungen, welche Fahrzeugmodelle, die Fahrzeugleistung, Karten-Balance anpasst sowie kritische Fehler behebt.

Zudem wurden einige Änderungen an den bisherigen Patchnotes vorgenommen. Dazu gehören:

Änderungen beim Schussmechanismus

Der Explosionsradius von direkt abgefeuerten HE-Geschossen (keine Artillerie) wurde reduziert, um Fälle zu vermeiden, bei dem die Explosion Schaden an Schwachpunkten der Panzerung zufügt, die relativ weit vom Detonationszentrum liegen. Auch die HE-Schadensskala wurde tierspezifisch überarbeitet, um die Fähigkeit von HE-Geschossen zu erhöhen, schwache Panzerung zu bekämpfen. Als Resultat dieser zwei Änderungen fügen gezielte HE-Treffer gegen oder in der Nähe schwacher Panzerung mehr Schaden zu, während weniger gezielte Treffer weniger Schaden zufügen.

  • Es wurde ein Feature eingeführt, das Besatzungs- und Komponentenschaden aller Geschosstypen skaliert, sodass der Schadensoutput nicht länger an den Rang eines Fahrzeugs gebunden ist. Das sollte Situationen begrenzen, bei denen Fahrzeuge niedriger Ränge extreme Schwierigkeiten hatten, Komponenten höher gestellter Fahrzeuge zu zerstören, während dies andersrum mit einem einzigen Schuss geschehen konnte.
  • Es wurde ein fehlerhaftes Skript repariert, aufgrund dessen Sprenggeschosse (HE) unverhältnismäßig hohen Schaden an starker Panzerung verursachten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass panzerbrechendes Geschosse (AP) beim Kontakt mit jeder Schicht einer Fahrzeugpanzerung normalisiert wurden, statt nur beim Erstkontakt. Dies geschieht jetzt nur beim ersten Aufprall, was bedeutet, dass sich zur Seite drehen eine effektivere Verteidigungstaktik sein wird.

Änderungen beim Spähen

Wir haben den Spähindikator um drei Optionen erweitert, um die Spieler besser über ihren aktuellen Status zu informieren:

  • Sobald der Spieler zum ersten mal von einem Fahrzeug erspäht wird, erscheint das volle Symbol
  • Nach dem ersten Spähkontakt verschwindet die Umrandung und der Text des Symbols.
  • Sobald der Spähkontakt unterbrochen wird, verblasst die Farbe des Symbols in der Geschwindigkeit der Spähverzögerung.
  • Der Tarnindikator ändert jetzt seine Farbe, um negative Tarnung anzuzeigen. Negative Tarnung kommt vor, wenn Fahrzeuge mit niedrigem Tarnfaktor ihre Geschütze abfeuern
  • Das Rauchgranatensymbol wurde aktualisiert, um seine grafische Erscheinung zu verbessern

Share this post

No comments

Add yours